Rotwein

Rotwein in Maßen ist manchmal direkt auch Medizin

Rotwein soll einer viel zitierten Studie zufolge vor einem Herzinfarkt schützen, wenn man täglich ein Gläschen davon zu sich nimmt. Aber die WHO warnt auch.

Rotwein ist aber trotz allem ein Genussmittel, welches Alkohol enthält. Daher auch die Warnung der WHO, schließlich soll man nicht täglich Alkohol zu sich nehmen, auch nicht in geringen Mengen. Dennoch scheint es so, dass Wein vor allem die Blutfließ- und Gerinnungseigenschaften so positiv beeinflusst, dass der Abbau des unguten LDL-Cholesterins gefördert wird und somit das Herzinfarktrisiko gesenkt wird. Außerdem wirkt Rotwein noch durchblutungsfördernd und stärkt Herz und Kreislauf. Selbst eine Thrombosegefahr soll so reduziert werden, wie auch die Gefahr von Krebs und Gefäßerkrankungen. Das Glas Rotwein wirkt sicherlich erst einmal Stress abbauend und fördert die Verdauung, hemmt sogar Karies. Der Abbau des so genannten Glückshormons Serontin wird durch Rotwein verlangsamt. Aber Rotwein ist trotzdem ein Genussmittel und nicht als Medizin gedacht.

Rotwein begleitet die Menschheit schon seit Jahrtausenden und wird zu den verschiedensten Anlässen getrunken, sei es nun zum Essen, am Abend mit Freunden oder auch zu Zweit. Natürlich soll es ein guter Rotwein sein, aber die Beurteilung ist nicht immer einfach. Es gibt wohl eine ganze Reihe objektiver Kriterien, um einen Wein zu beurteilen. In erster Linie muss der Wein sauber sein, also ohne Zusätze, ohne Verschnitt mit irgendwelchen Massenweinen, auch ohne zuviel Schwefel im Rotwein, der sonst später die Kopfschmerzen bringt. Auf das Herkunftsland kommt es heute schon gar nicht mehr so sehr an. Der viel gerühmte französische Rotwein hat inzwischen Konkurrenz aus Italien, Spanien, Portugal, Griechenland und auch Deutschland bekommen. Selbst kalifornischer Rotwein kann hier schon gekauft werden.

Deutscher Rotwein kann ohne weiteres mit den anderen Rotweinen mithalten. Der Spätburgunder wird zum Beispiel an der Ahr, in Baden, in der Pfalz und im Rheingau angepflanzt. Nach sorgfältiger Lese, Kelterung und Reifung im Barriquefass hat man einen Rotwein, der durchaus mit dem französischen Burgunder konkurrieren kann. Anders als der Bordeaux wird Burgunder im Übrigen aus nur einer Traubensorte hergestellt. Der große klassische Burgunder aus der Pinot-Noir-Traube gilt als einer der begehrtesten Rotweine der Welt. Sein spezifischer Geschmack begeistert die Fachleute. Aber auch für anders gestimmte Gaumen gibt es bei dem reichhaltigen Sortiment an Rotwein bestimmt das passende Tröpfchen.


Weingut Italien

Wer wirklich guten Wein kaufen möchte, den er auch ausgiebig testen konnte, der verbringt ein paar schöne Tage auf einem traditionellen Weingut in Italien.

Weine Südafrika

Auch wenn man es nicht sogleich ganz glauben möchte, dennoch stimmt es, Weine aus Südafrika können bis ins sechzehnte Jahrhundert zurück blicken.

Urlaub Weingut

Urlaub und Weingut, auch dies passt in der heutigen zeit gut zusammen. Wenn man gerne Wein trinkt und Einblick in das Leben auf einem Weingut haben möchte.

Ihr Link hier?

Hier kann auch Ihre Webseite stehen!
Lassen Sie uns einfach die entsprechenden Daten für Ihren Eintrag zukommen.