Weinbücher

Weinbücher als nützliche Ratgeber für jeden Weinliebhaber

Weinbücher gehören zu den alltäglichen Ratgebern für die Auswahl des passenden Weins zu jedem Anlass oder stellen eine abwechslungsreiche Lektüre dar.

Jeder Weinliebhaber verfügt in der Regel über mehrere Weinbücher in seinem Bücherschrank, die er mehr oder weniger oft zur Hand nimmt. Sei es, um den passenden Wein zum Essen zu finden oder seine Kenntnisse über Anbau, Rebsorten oder Herkunft bestimmter Weine aufzufrischen. Etliche Weinbücher enthalten auch Themen wie Weinverkostungen mit der entsprechenden Erklärung zum Geschmack der jeweiligen Weinsorte. Hier erhält der Weinfreund interessante Anregungen für den nächsten Weinkauf.

In manchen der zahlreichen Weinbücher wird eingehend auf die Weinbauregionen eingegangen und es wird viel Wissen über die Anbaugebiete der Welt vermittelt. Andere Autoren dagegen beschäftigen sich schwerpunktmäßig mit dem Thema Wein und Essen. Daher kann es wirklich nicht schaden, mehrere Bücher über Wein zu besitzen. Natürlich gibt es auch solche Bücher, die jedes mit dem Wein in Verbindung zu bringende Thema nur kurz anreißen. Hier fehlt jedoch der Tiefgang und alle Informationen bleiben nur an der Oberfläche.

Liegt das Interesse des Lesers jedoch zum Beispiel nur bei Bioweinen aus ökologischem Anbau, gibt es sehr gute Weinbücher, die sich speziell mit diesem Thema befassen. Das gleiche gilt für Bücher, deren Thema die Weine aus speziellen Anbauländern ist. Italienische, spanische oder französische Rotweine werden in den entsprechenden Büchern ausführlich behandelt. Nach einer derartigen Lektüre wird der Weinkenner schnell zum Weinprofi. Sämtliche Informationen sind in diesen Büchern über Wein gebündelt, keine Frage bleibt offen.

Es sind jedoch nicht nur Bücher über Wein mit ausschließlich informativem Inhalt auf dem Markt. Mittlerweile haben auch einige Autoren das Thema Wein als Mittelpunkt für ihre Romane und Kriminalgeschichten gemacht. Damit wird sogar der Weinlaie in die Lage versetzt, sich ganz nebenbei spielerisch einige Weinkenntnisse anzueignen und dies ist selten von Nachteil. Schließlich sollte jeder zumindest über Grundkenntnisse verfügen, was den Wein betrifft. Neben den Begriffen wie lieblich und trocken gibt es ja doch noch einiges, was nicht nur der absolute Weinkenner wissen sollte. Welcher Wein zu welchem Essen gehört, macht die Bestellung in jedem Restaurant schon etwas leichter. Es gibt eben auf dem Markt sehr unterschiedliche Bücher über Wein und für jeden, ob Weinkenner oder absoluter Laie, findet sich mit Sicherheit das richtige.


Weingut Italien

Wer wirklich guten Wein kaufen möchte, den er auch ausgiebig testen konnte, der verbringt ein paar schöne Tage auf einem traditionellen Weingut in Italien.

Weinreisen

Weinreisen sind ein Fest für alle Sinne: Am Tag kann man durch die Weinberge spazieren, am Abend stehen dann im Weinkeller diverse Verkostungen an.

Weinhandel

Mit dem Weinhandel kommt auch ein guter Tropfen aus einer weit entfernt gelegenen Region in das Glas von Genießern und Feinschmeckern rund um den Erdball.

Linktipps:
· XP Hilfe

Ihr Link hier?

Hier kann auch Ihre Webseite stehen!
Lassen Sie uns einfach die entsprechenden Daten für Ihren Eintrag zukommen.