Schweizer Wein

Schweizer Wein kennt kaum einer, außer den Einheimischen

Schweizer Wein ist außerhalb der Schweiz kaum bekannt. Das liegt daran, dass die Schweizer zwar gerne Wein trinken, aber kaum welchen produzieren.

Schweizer Wein hat es nicht leicht. In der Schweiz gibt es nur einige wenige Gegenden, wo Wein erfolgreich angebaut werden kann. Deshalb ist der Wein aus der Schweiz in den anderen Ländern kaum bekannt und das, obwohl die Schweizer sehr gerne und viel Wein konsumieren. Dieses Problem wird dadurch gedeckt, in dem Wein einfach importiert wird.

Dies alles soll aber nicht bedeuten, dass der Schweizer Wein ungenießbar wäre. Ganz im Gegenteil. In der Schweiz werden exzellente Weine produziert. Gutedel, Pinot Noir und Merlot um nur einige wenige zu nennen. Das sind beide sehr wohlschmeckende Weine, die man, wenn man nur den Namen hört, eigentlich bestens kennt. Dadurch, dass in der Schweiz nur sehr geringe Mengen produziert werden können, ist Schweizer Wein sehr schwer zu bekommen. Wer jedoch diese guten Tropfen gerne mal probieren möchte, der muss, mit etwas Geduld bewaffnet, das Internet durchstöbern. Namhafte Weinhändler führen immer eine kleine Menge (einige Flaschen) in ihrem Sortiment. Da es sich bei diesen Weinen um richtige Raritäten handelt, muss man sich darauf vorbereiten, dass der Preis dieser Tatsache entsprechend ausfallen wird. Pro Flasche muss man in Etwa mit 15-25 Euro rechnen. Doch diese "Investition" lohnt sich.

Überall, wo es Weine gibt, gibt es auch dementsprechend auch die so genannte Weinkultur. In der Schweiz ist das auch nicht anders. Auch die Schweizer Weine haben eine sehr lange Geschichte. Wer sich für die Schweizer Weinkultur und für die Schweizer Weingeschichte interessiert, der sucht am besten im Internet, oder macht mal Urlaub in der Schweiz. Viele Webseiten aus der Schweiz, geben reichliche Informationen an interessierte Menschen weiter. Die nicht allzu lange Liste der Schweizer Winzer ist ebenfall im Internet abrufbar. Wer lieber in der Schweiz Wein kaufen möchte, der sollte sich jedoch im Vorfeld über die Zollbestimmungen informieren, die für alkoholische Getränke gelten.

Macht man Urlaub in der Schweiz und lernt man den Schweizer Wein in seiner Heimat kennen, so kann man zu Hause gezielt nach den Weinsorten suchen, die einem besonders gut geschmeckt haben und diese dann besser aus dem Internet bestellen. Mit einem Urlaub in der Schweiz kann man vieles verbinden. Die Schweiz, so klein wie sie auch ist, ist ein abwechslungsreiches Land und bietet viel dem Besucher. Nicht nur was die herrlichen Landschaften anbelangt, sondern auch kulinarisch.


Spanischer Rotwein

Spanischer Rotwein hat sich in den letzten Jahren in der Weltspitze etabliert. Jedoch sollte man vor dem Kauf auf verschiedene Qualitätsmerkmale achten.

Wein bestellen

Ein Gläschen in Ehren kann niemand verwehren. Wein bestellen ist gut für Ihren Geldbeutel und für Ihre Gesundheit, und die Qualität ist ausgezeichnet.

Weine Südafrika

Auch wenn man es nicht sogleich ganz glauben möchte, dennoch stimmt es, Weine aus Südafrika können bis ins sechzehnte Jahrhundert zurück blicken.

Ihr Link hier?

Hier kann auch Ihre Webseite stehen!
Lassen Sie uns einfach die entsprechenden Daten für Ihren Eintrag zukommen.