Essen und Wein

Essen und Wein – welcher Wein passt zum Essen, oder die Qual der Wahl

Essen und Wein. Den richtigen Wein zum Essen zu finden, bei dieser Wahl fühlen sich viele Menschen unsicher. Mit den Regeln ist das wirklich kein Problem.

Früher galten im Allgemeinen sehr starre Regeln. Heute sind diese gelockert und lassen auch kleinere Experimente zu. Kontrastreiche Geschmackserlebnisse sind salonfähig geworden und werden auch von wahren Weinkennern geschätzt. Der eigene Geschmack ist das was zählt, oder den der Gäste, nicht Reliquien aus dem vorigen Jahrhundert. Doch dies ist ihre Eintrittskarte zur Qual der Wahl. Durch Lockerung der Regeln ist die Auswahl größer geworden und somit auch die Verunsicherung, Essen und Wein, was passt denn nun wirklich?

Wenn man schon länger ein Glas Wein zum Essen trinkt ist die Wahl einfach. Selbstbewusst vertraut man dem eigenen Geschmack. Natürlich kann man auf die Geschmacksnerven der Gäste ein weinig eingehen, sofern man sie kennt, und schon haben sie den perfekten Wein zum perfekten Essen. Trinkt man jedoch selber nicht so häufig Wein, beachtet man kleine Kniffe und schon ist das Problem wirklich keines mehr.

Rotwein zu Kalbfleisch? Früher eine Todsünde, heute Gang und Gebe. Heute ist bei Wein und Fleisch wirklich alles möglich. Helles Fleisch muss nicht mehr unbedingt bedeuten dass man einen Weißwein kredenzt. Auch zu Geflügel kann durchaus ein eleganter und nicht so gerbsäurebetonter Rotwein passen. Etwa ein Wie aus einer Burgunderrebe. Scharfes verlangt nach gerbsäurebetontem Rotwein. Auch die Kombination von scharfem Essen und aromatischem und fruchtigem Wein ist ein gekonntes Geschmackserlebnis. Gekochtes oder gedünstetes Fleisch eher einen säurebetonten Weißwein wie einen frischen Riesling. Vorsichtig sollte man jedoch bei einem Salat sein. Eine sauere Salatsoße in Kombination mit einem säurebetonten Wein, das Verstärkt den Geschmackseindruck sauer. Diese Kombination ist sehr unglücklich. Jedoch passt ein süßes Dessert gut zu einem Süßen Wein. Hier kann man bedenkenlos eine Auslese oder eine Beerenauslese servieren.

Allgemein ist noch zu sagen, dass im Sommer kein schwerer, tanninhaltiger Rotwein passt. Diese Weine gehören eher in den Winter, und passen zu deftigeren Gerichten besser als zu leichten sommerlichen Speisen. Man stelle sich die fatalen Folgen vor. En schönes Essen im Sommer auf der Terrasse, zu dem ein wirklich guter, aber schwerer du tannreicher, roter Bordeaux gereicht wird. Binnen kurzer Zeit werden alle Gäste schläfrig und das Dessert zur Qual. Nein, im Sommer reicht man am Besten einen leichten und fruchtigen Wein.


Spanischer Rotwein

Spanischer Rotwein hat sich in den letzten Jahren in der Weltspitze etabliert. Jedoch sollte man vor dem Kauf auf verschiedene Qualitätsmerkmale achten.

Weinreisen

Weinreisen sind ein Fest für alle Sinne: Am Tag kann man durch die Weinberge spazieren, am Abend stehen dann im Weinkeller diverse Verkostungen an.

Wein online kaufen

Wein online kaufen. Inzwischen existieren unzählige Onlineshops in denen man Wein kaufen kann, einfach und bequem von Zuhause aus, via Mausklick.

Heilkräuter sind Medizin aus der Natur. Seit Jahrtausenden werden europäische und chinesische Heilkräuter mit Erfolg und ohne nennenswerte Nebenwirkungen eingesetzt.

Ihr Link hier?

Hier kann auch Ihre Webseite stehen!
Lassen Sie uns einfach die entsprechenden Daten für Ihren Eintrag zukommen.